Spende an die Freiwillige Feuerwehr Estenfeld

Überraschung für die Freiwillige Feuerwehr Estenfeld!

Einen langersehnten Wunsch konnten sich die Verantwortlichen der Feuerwehr in Estenfeld erfüllen.

Mit einer Spende in Höhe von 1.500 Euro aus dem Erlös des VR-Gewinnsparvereins hat die

Raiffeisenbank Estenfeld-Bergtheim eG die Anschaffung eines leistungsstarken Beamers ermöglicht.

Bei der Übergabe der Spende im neuen Feuerwehrhaus haben sich der 1. Kommandant Konrad Hasch und der 1. Vorstand Christoph Zeuner für die großzügige Spende bei der Raiffeisenbank, Vorstand Edgar Bauer und Prokurist Franz-Josef Hartlieb, ganz herzlich bedankt.

Mit dem neuen Beamer wird die Arbeit der Feuerwehrführung bei Schulungen und Veranstaltungen im Schulungsraum des neu erbauten Feuerwehrhauses sehr erleichtert.

Vorstand Edgar Bauer erklärte, dass das Engagement und Ehrenamt der Feuerwehr mit der Spende gewürdigt und unterstützt werden soll.

Zudem bedankte sich auch der Vorstand der Bürgerenergie Pleichach-Kürnach eG, Frau Hannah Horling und Herr Franz-Josef Hartlieb, für die gute Zusammenarbeit. Es wurde auf dem neu errichteten Feuerwehrhaus der Freiwilligen Feuerwehr Estenfeld durch die Bürgerenergie Pleichach-Kürnach eG eine Photovoltaikanlage angebracht, die jährlich rund 90.000 kWh produziert.

Auf dem Bild (von links nach rechts): Bernhard Keller (2. Kassier FW Estenfeld), Edgar Bauer (Vorstand Raiffeisenbank Estenfeld-Bergtheim eG), Simone Schlereth (1. Schriftführerin FW Estenfeld), Julian Koppenhöhl (Stv. Kommandant FW Estenfeld), Konrad Hasch (Kommandant FW Estenfeld), Christoph Zeuner (1. Vorstand FW Estenfeld), Hannah Horling (Vorständin Bürgerenergie Pleichach-Kürnach eG). Fotograph: Franz-Joseph-Hartlieb (Vorstand Bürgerenergie Pleichach-Kürnach eG).