Vertreterwahl 2022

der Raiffeisenbank Estenfeld-Bergtheim eG

Aktuelles: Bekanntmachung der gewählten Vertreter

Die Liste mit den Namen sowie den Anschriften der gewählten Vertreter und gewählten Ersatzvertreter liegt ab Montag, den 21.03.2022, für zwei Wochen zur Einsichtnahme für die Mitglieder in den Geschäftsräumen der Raiffeisenbank Estenfeld-Bergtheim eG aus.

Jedes Mitglied kann jederzeit eine Abschrift der Liste der Vertreter und Ersatzvertreter erhalten.

Offizielle Bekanntmachung zur Vertreterwahl 2022

Offizielle Bekanntmachungen zur Vertreterwahl 2022

1. Offizielle Bekanntmachung zur Vertreterwahl 2022

Der Wahlausschuss hat in seiner Sitzung am 09.12.2021 nachfolgende Wahlbezirke festgelegt, die getrennt voneinander ihre Vertreter und je einen Ersatzvertreter bestimmen. Diese sind mit den zu wählenden Vertretern:

Wahlbezirke Anzahl Vertreter

1. Estenfeld und Mühlhausen

2. Nicht im originären Geschäftsgebiet wohnhaft

3. Kürnach

4. Unterpleichfeld, Burggrumbach, Hilpertshausen, Rupprechtshausen

5. Oberpleichfeld und Püssensheim

6. Bergtheim, Dipbach und Opferbaum

7. Hausen, Erbshausen-Sulzwiesen und Rieden

12

21

12

12

5

14

9

Summe: 85 zzgl. 7 Ersatzvertreter

Die vom Wahlausschuss unserer Genossenschaft für die jeweiligen Wahlbezirke erstellten Wahllisten zur Vertreterwahl liegen zusammen mit der Wahlordnung und der Satzung

ab 16.02.2022 für die Dauer von knapp drei Wochen

in den Geschäftsstellen Estenfeld und Bergtheim während der Öffnungszeiten zur Einsichtnahme für die Mitglieder aus. Die Wahlordnung und Satzung sind zudem online einsehbar (siehe Dokumente).

Weitere Kandidaten können von den Mitgliedern für ihren jeweiligen Wahlbezirk schriftlich bis eine Woche vor Beginn der Wahl, also bis zum 02.03.2022, eingereicht werden.

Für die Einreichung gelten die Bestimmungen des §4 der Wahlordnung.

Die Wahl zur Vertreterversammlung unserer Bank findet vom

09.03. ab 9.00 Uhr bis 11.03.2022, 12:00 Uhr

statt.

Die Wahl findet geheim über ein Online-Wahlportal statt. Der Link zum Wahlportal wird auf dieser Seite veröffentlicht.

Jedes Mitglied erhält hierzu im Februar individuelle Zugangsdaten per Post zugesandt.

Neben der Online-Wahl bieten wir zusätzlich die Möglichkeit die Stimme mittels Briefwahl abzugeben. Die Briefwahlunterlagen können im Vorstandssekretariat unter der Telefon-Nummer 09305 887-10 beantragt werden.

Im Fall einer doppelten Stimmabgabe (online und per Brief) wird nur die online abgegebene Stimme gezählt.

Das Wahlrecht für minderjährige Kinder sowie juristische Personen üben laut Wahlordnung die gesetzlichen Vertreter und bei Personengesellschaften die zur Vertretung ermächtigten Gesellschafter aus.

Estenfeld, 16.02.2022

Für den Wahlausschuss

Patrick Walter

Vorsitzender des Wahlausschusses

 

Ablauf der Vertreterwahl 2022

Ablauf der Vertreterwahl 2022

Jedes Mitglied erhält hierzu individuelle Zugangsdaten per Post.

Neben der Online-Wahl bieten wir zusätzlich die Möglichkeit, die Stimme mittels Briefwahl abzugeben. Die Briefwahlunterlagen können im Vorstandssekretariat unter der Telefon-Nummer 09305 887-10 beantragt werden.

Vertreterwahl in drei Phasen:

  • Phase 1: Information

    Jedes Mitglied kann sich u. a. über die vorgeschlagenen Vertreterinnen und Vertreter, die Mitglieder des Wahlausschusses oder die Aufgaben und Zielsetzungen der Vertreterversammlung informieren. Unsere Satzung und Wahlordnung liegen zur Einsicht in den Geschäftsstellen aus und stehen zum Download bereit.

  • ·      Phase 2: Die Wahl

    Die eigentliche Wahlphase: Jedes Mitglied kann im Online-Wahlportal oder per Briefwahl seine Stimme abgeben. Das Wahlrecht für minderjährige Kinder und juristische Personen wird durch deren gesetzliche Vertreter ausgeübt, das für Personengesellschaften durch ihre zur Vertretung ermächtigten Gesellschafter.
  • ·       Phase 3: Auswertung und Bekanntgabe

    Nach Ablauf des Wahlzeitraums wird das Wahlergebnis festgestellt. Die gewählten Vertreter werden über ihre Wahl informiert. Der Wahlausschuss stellt das Zustandekommen der neuen Vertreterversammlung fest. Eine Liste mit Namen und Anschriften der gewählten Vertreter und Ersatzvertreter wird zwei Wochen lang in unseren Geschäftsstellen ausgelegt.

 

Information zur Online-Wahl

Mit der Einrichtung des Online-Wahllokals haben wir die POLYAS GmbH mit Sitz in Berlin beauftragt. Die im deutschen Grundgesetz festgelegten demokratischen Wahlprinzipien – allgemein, gleich, frei, unmittelbar,
geheim – bleiben auch bei Ihrer digitalen Stimmabgabe gewahrt.

Der POLYAS GmbH wurde das Deutsche IT-Sicherheitszertifikat vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik verliehen.

Folgende Anforderungen werden erfüllt:

  • Die personenbezogenen Daten werden strikt vom elektronischen Stimmzettel in der Wahlurne getrennt. Ein Rückschluss auf Ihre Wahlentscheidung ist nicht möglich.
  • Es ist dem Wähler nicht möglich, Dritten gegenüber seine Wahlentscheidung zu beweisen.
  • Die eindeutige Identifizierung und Authentifizierung erfolgt über ein spezielles Wählerverzeichnis.
  • Die Stimmabgabe kann nur einmalig durchgeführt werden. Diese kann nicht verändert, gelöscht oder ergänzt werden.
     

Mehr über die POLYAS GmbH klick hier.

Die Online-Stimmabgabe erfolgt in fünf Schritten:

1.  Die Anmeldung: Eingabe der Zugangsdaten

Link zum Online-Wahlportal öffnen. Sie erhalten hierfür zwei Zugangsdaten: Ihre persönliche Wähler-ID und ein einmalig gültiges Passwort. Beides finden Sie in Ihrer Wahleinladung.

2.  Bestätigung der Anmeldung

Das Wahlsystem prüft Ihre Wahlberechtigung und gewährt Ihnen Zugang. Die Anmeldung erfolgt anonymisiert.

3.  Die Online-Stimmabgabe

Der Stimmzettel wird Ihnen angezeigt. Sie können nun abstimmen.

4.  Überprüfung der Stimmabgabe

Der Stimmzettel wird Ihnen zur Überprüfung und Bestätigung angezeigt.

5.  Abschluss der Stimmabgabe

Um Ihre Stimmabgabe abzuschließen, klicken Sie auf „Verbindliche Stimmabgabe“. Ihre Stimme befindet sich nun anonymisiert in der digitalen Wahlurne. Sie können Ihre Zugangsdaten nicht erneut verwenden.

Zeitplan der Vertreterwahl 2022

Zeitplan der Vertreterwahl 2022

16.02.2022 Versand der Einladung zur Online-Wahl bzw. Anforderung der Briefwahlunterlagen
16.02.2022 Auslegen der Wahllisten
02.03.2022 Ende der Einreichungsfrist von weiteren Wahlvorschlägen
03.03.2022 Versand der Briefwahlunterlagen

09.03. ab 09.00 Uhr

bis 11.03.2022, 12:00 Uhr

Online-Wahllokal geöffnet
14.03.2022 Feststellung des Wahlergebnisses durch den Wahlausschuss
18.03.2022 Sitzung des Wahlausschusses gem. §11 der Wahlordnung
21.03.2022 Bekanntmachung der gewählten Vertreter gem. §12 der Wahlordnung
Aufgaben der Vertreterversammlung

Aufgaben der Vertreterversammlung

Die Vertreterversammlung vertritt die Interessen aller Mitglieder. Sie ist das höchste Gremium unserer Genossenschaft. Satzungsgemäß wird in unserer Genossenschaft für je 100 Mitglieder ein Vertreter gewählt.

Zu den Hauptaufgaben der Vertreterversammlung gehören u.a.:

  • Genehmigung des Jahresabschlusses
  • Beschluss über Verwendung des Jahresüberschusses
  • Entlastung von Vorstand und Aufsichtsrat
  • Wahl des Aufsichtsrats
  • Beschlussfassung über Satzungsänderungen
  • Beschlussfassung über die Verschmelzung (Fusion)
Aufgaben des Wahlausschusses

Aufgaben des Wahlausschusses

Vorsitzender des Wahlausschusses: Patrick Walter

Der Wahlausschuss ist für die Durchführung der Vertreterwahl und alle damit zusammenhängenden Entscheidungen verantwortlich. Er setzt sich aus dem Vorsitzenden des Aufsichtsrates und dem Vorstand zusammen.

Ziel des Wahlausschusses ist es, einen möglichst ausgewogenen Wahlvorschlag zur Vertreterversammlung zu machen. Dabei berücksichtigt er die bestehende Mitgliederstruktur in Bezug auf regionale Herkunft, Berufsstände, Alter und Geschlecht.

 
 
Mitglieder unseres Wahlausschusses
 
  • Patrick Walter (Vorsitzender)
  • Franz-Josef Hartlieb (Vertreter des Vorstands, stellv. Vorsitzender)
  • Thomas Endres (Vertreter des Vorstands)